Sprache 

Konzert mit Andrea Bocelli in Medjugorje

Date: 20. Juli 2008 , Last update 29. Juli 2008
Category: Medjugorje Aktualitäten

Andrea Bocelli, einer der populärsten Tenöre unserer Zeit, hat am 7. August 2008 am Außenaltar der Pfarrkirche zum hl. Jakobus in Medjugorje um 21 Uhr ein Konzert veranstaltet. Am Konzert mit Bocelli beteiligte sich auch die Sopranistin Paola Sanguinetti. Sie wurden vom tschechischen National-Symphonieorchester und vom Chor der Oper HNK aus Split musikalisch begleitet. Die Leitung hatte Maestro Marcello Rotta. Das Konzert wurde vom Föderativen Fernsehen Bosnien-Herzegowina direkt übertragen. Einige Zehntausend Zuhörer waren am Platz anwesend.

Bocelli war am Donnerstag, dem 7. August, in den Nachmittagsstunden in Medjugorje angekommen. Bei seiner Ankunft ging er in die Kirche, um vor der Lourdesmadonna zu beten. Diese Andacht war nur kurz, denn er wurde sehr rasch von Fotoreportern belagert… Danach gesellte er sich beim Außenaltar zu den übrigen Sängern, wo eine gemeinsame Generalprobe stattfand. Nach der Probe begegnete er den Patres von Medjugorje. Er hatte auch eine Begegnung mit den Sehern.

Das Konzert wurde vom Chor der Oper NHK aus Split mit dem Lied „Hercegovina u srcu“ (Herzegowina im Herzen) eröffnet. Boticelli sang ein geistig-klassisches Repertoire von Händel, Schubert, Franck, Vivaldi, Mozart, Mascagni, Verdi, Rossini, Gounod, Ortolani und Lecot. Am Ende der Veranstaltung bedankte er sich bei den Chören und äußerte seine Freude darüber, dass er an diesem Ort des Friedens und der Gnaden singen durfte.

Nach der Veranstaltung begab er sich sofort auf den Weg nach Dubrovnik.

 

 


Wap Home | Aktualisierungen  | Medjugorje  | Botschaften  | Artikel  | Videos[EN]  | Galerie[EN]

Powered by www.medjugorje.ws