Sprache 

Botschaften von Medjugorje enthalten 'habt'

Total found: 117
Liebe Kinder! Jetzt seid ihr so sehr um die materiellen Dinge besorgt und dadurch in die Gefahr geraten, all das zu verlieren, was Gott euch schenken möchte. Ich lade euch ein, liebe Kinder, betet um die Gaben des Heiligen Geistes, die ihr jetzt sehr nötig habt, damit ihr meine Anwesenheit und all das, was ich euch hier gebe, bezeugen könnt. Liebe Kinder, überlaßt euch mir, damit ich euch in allem führen kann! Laßt euch nicht von den materiellen Dingen so in Anspruch nehmen! - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute lade ich euch ein, mir euer Herz zu geben, damit ich es wandeln und meinem Herzen ähnlich machen kann. Ihr fragt euch, liebe Kinder, warum ihr nicht antworten könnt auf das, was ich von euch verlange. Das gelingt euch deshalb nicht, weil ihr mir euer Herz nicht gegeben habt, damit ich es wandle. Ihr redet, aber tut es nicht. Ich rufe euch auf, alles zu tun, was ich euch sage. So werde ich mit euch sein. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Auch heute danke ich euch für alles, was ihr in diesen Tagen für mich getan habt. Besonders danke ich euch, liebe Kinder, im Namen Jesu für alle Opfer, die ihr in der vergangenen Woche dargebracht habt. Liebe Kinder, ihr vergeßt, daß ich von euch Opfer wünsche, um euch helfen zu können und Satan von euch vertreiben zu können. Daher lade ich euch von neuem ein, mit besonderer Ehrfurcht Gott Opfer darzubringen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Ich möchte euch Dank sagen für jede Antwort auf die Botschaften. Besonders danke ich euch, liebe Kinder, für all eure Opfer und Gebete, die ihr mir dargebracht habt. Liebe Kinder, ich möchte euch auch weiterhin Botschaften geben, jedoch, liebe Kinder, nicht mehr jeden Donnerstag, sondern am 25. jeden Monats. Die Zeit ist gekommen, da sich verwirklicht hat, was mein Herr wünschte. Von nun an gebe ich euch weniger Botschaften, bin aber auch weiterhin mit euch. Deshalb, liebe Kinder, bitte ich euch, hört auf meine Botschaften und lebt sie, damit ich euch führen kann. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!" Monatsbotschaften:
Liebe Kinder! Auch heute möchte ich euch zum Gebet und zur vollkommenen Hingabe an Gott einladen. Ihr wißt, daß ich euch liebe und aus Liebe zu euch hierher komme, um euch den Weg des Friedens und der Rettung eurer Seelen zu zeigen. Ich wünsche, daß ihr auf mich hört und daß ihr Satan nicht erlaubt, euch irrezuführen. Liebe Kinder, Satan ist ziemlich stark. Deshalb bitte ich euch, daß ihr mir eure Gebete für diejenigen darbringt, die unter seinem Einfluß stehen, damit auch sie gerettet werden. Gebt Zeugnis mit eurem Leben! Opfert euer Leben für die Rettung der Welt! Ich bin mit euch und danke euch. Im Himmel werdet ihr vom Vater den Lohn empfangen, den Er euch verheißen hat. Deshalb, meine lieben Kinder, habt keine Angst! Wenn ihr betet, kann euch Satan nichts antun, denn ihr seid Kinder Gottes und Gott wacht über euch. Betet! Der Rosenkranz sei immer in euren Händen, als Zeichen dem Satan gegenüber, daß ihr mir gehört. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute lade ich euch zur vollkommenen Hingabe an Gott ein. Alles, was ihr tut, alles, was ihr besitzt, übergebt Gott, damit Er in eurem Leben herrsche wie ein König über alles, was ihr habt. So kann euch Gott durch mich in die Tiefen des geistlichen Lebens führen. Meine lieben Kinder, habt keine Angst, denn ich bin mit euch - auch dann, wenn ihr denkt, es gäbe keinen Ausweg und der Satan habe die Herrschaft an sich gerissen. Ich bringe euch den Frieden! Ich bin eure Mutter und die Königin des Friedens. Ich segne euch mit dem Segen der Freude, damit euch Gott alles im Leben sei. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Ich lade euch zur vollkommenen Hingabe an Gott ein. Alles, was ihr besitzt, soll in Gottes Händen sein. Nur so werdet ihr Freude im Herzen haben. Meine lieben Kinder, freut euch in allem, was ihr habt und dankt Gott, denn alles ist ein Geschenk Gottes an euch. So werdet ihr im Leben für alles danken und Gott in allem erkennen können, auch in der kleinsten Blume. Ihr werdet große Freude erleben und Gott erfahren. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute lade ich euch ein, Gott für alle Gaben, die ihr im Laufe eures Lebens erkannt habt, zu danken, auch für die kleinste Gabe, die ihr wahrgenommen habt. Ich danke mit euch und wünsche, daß ihr alle Freude über die Gaben empfindet und daß Gott für jeden von euch alles sei. Dann, meine lieben Kinder, werdet ihr unaufhörlich auf dem Weg der Heiligkeit wachsen können. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Ich lade euch zur Hingabe an Gott ein. In dieser Zeit wünsche ich besonders, daß ihr den Dingen widersagt, an die ihr euch gebunden habt, die aber eurem geistlichen Leben schaden. Deshalb, meine lieben Kinder, entscheidet euch vollkommen für Gott und erlaubt Satan nicht, daß er in euer Leben eintritt durch jene Dinge, die euch und eurem geistlichen Leben schaden. Meine lieben Kinder, Gott bietet sich euch in Vollkommenheit an. Ihr könnt Ihn nur im Gebet entdecken und erkennen, deshalb entscheidet euch für das Gebet! - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Ich lade euch ein, euch mit Ernst zu entscheiden, diese Novene zu leben. Weiht die Zeit dem Gebet und dem Opfer! Ich bin mit euch und möchte euch helfen, in Entsagung und Abtötung zu wachsen, damit ihr die Schönheit der Menschen begreifen könnt, die sich mir auf besondere Weise schenken. Liebe Kinder, Gott segnet euch von Tag zu Tag und wünscht die Veränderung eures Lebens. Deshalb betet, damit ihr die Kraft habt, euer Leben zu ändern! - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute lade ich euch alle ein, daß euer Gebet ein Gebet mit dem Herzen sei. Jeder von euch soll Zeit für das Gebet finden, so daß ihr im Gebet Gott entdeckt. Ich wünsche nicht, daß ihr über das Gebet redet, sondern daß ihr betet. Jeder Tag soll mit einem Dankgebet, Gott gegenüber, für das Leben und für alles, was ihr habt, erfüllt sein. Ich wünsche nicht, daß euer Leben im Gerede vergeht, sondern preist Gott durch Taten! Ich bin bei euch und danke Gott für jeden Augenblick, den ich mit euch verbringe. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute lade ich euch alle ein, die ihr meine Botschaft des Friedens gehört habt, daß ihr sie ernsthaft und mit Liebe im Leben verwirklicht. Viele sind es, die glauben viel zu tun, indem sie über die Botschaften reden, sie aber nicht leben. Ich lade euch, liebe Kinder, zum Leben ein und zur Veränderung all dessen, was in euch negativ ist, damit sich alles zum Positiven und zum Leben wandle. Liebe Kinder, ich bin mit euch und wünsche jedem von euch zu helfen, daß er lebe und die Frohe Botschaft im Leben bezeuge. Ich bin hier, liebe Kinder, um euch zu helfen und um euch in den Himmel zu führen. Im Himmel ist Freude; durch sie könnt ihr ihn jetzt schon leben. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute, an dem großen Tag, den ihr mir geschenkt habt, möchte ich euch alle segnen und euch sagen: Das sind Tage der Gnade, solange ich mit euch bin! Ich möchte euch lehren und euch helfen, den Weg der Heiligkeit zu gehen. Es sind viele Menschen, die meine Botschaft nicht begreifen und das, was ich sage, nicht ernsthaft annehmen wollen; aber deshalb rufe ich euch und bitte euch, daß ihr in eurem Leben und auch im alltäglichen Leben meine Gegenwart bezeugt. Wenn ihr betet, wird Gott euch helfen, den wahren Grund meines Kommens zu entdecken. Deshalb, meine lieben Kinder, betet und lest die Heilige Schrift, damit ihr durch die Heilige Schrift die Botschaft für euch durch mein wiederholtes Kommen entdeckt! - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute bringe ich euch auf besondere Weise den kleinen Jesus, damit Er euch mit Seinem Segen des Friedens und der Liebe segne. Liebe Kinder, vergeßt nicht, daß dies eine Gnade ist, die viele Menschen nicht begreifen und annehmen. Deshalb gebt ihr, die ihr gesagt habt, daß ihr mir gehört und meine Hilfe sucht, alles von euch. Zuerst gebt eure Liebe und euer Beispiel in euren Familien. Ihr sagt, daß Weihnachten ein Familienfeiertag ist; deshalb, liebe Kinder, gebt Gott in euren Familien den ersten Platz, damit Er euch den Frieden gibt, und damit Er euch nicht nur vor dem Krieg, sondern auch im Frieden vor jeder satanischen Versuchung schützt. Wenn Gott mit euch ist, habt ihr alles, aber wenn ihr Ihn nicht wollt, seid ihr armselig und verloren, und wißt nicht, auf wessen Seite ihr seid. Deshalb, liebe Kinder, entscheidet euch für Gott, und dann werdet ihr alles bekommen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute rufe ich euch zur Erneuerung des Gebetes in euren Familien auf, so daß jede Familie meinem Sohn Jesus zur Freude werde. Deshalb, liebe Kinder, betet und sucht mehr Zeit für Jesus; dann werdet ihr alles begreifen und annehmen können, auch die schwersten Krankheiten und Kreuze. Ich bin mit euch und möchte euch in mein Herz aufnehmen und euch beschützen, aber ihr habt euch noch nicht entschieden. Deshalb, liebe Kinder, verlange ich von euch, daß ihr betet, und daß ihr mir durch das Gebet erlaubt, euch zu helfen. Betet, meine lieben Kinder, damit euch das Gebet zur täglichen Nahrung werde! - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute - wie nie zuvor! - rufe ich euch auf, daß ihr meine Botschaften lebt, und daß ihr sie in eurem Leben verwirklicht. Ich bin zu euch gekommen, um euch zu helfen, und deshalb rufe ich euch auf, euer Leben zu ändern, denn ihr habt einen beklagenswerten Weg eingeschlagen - den Weg des Verderbens. Als ich zu euch sprach: ,Kehrt um! Betet! Fastet! Versöhnt euch!', habt ihr diese Botschaften oberflächlich angenommen. Ihr habt angefangen, sie zu leben, aber ihr habt es aufgegeben, weil es zu schwer für euch war. Nein, liebe Kinder! Wenn etwas gut ist, sollt ihr im Guten verharren und nicht denken: ,Gott sieht mich nicht, hört mich nicht, hilft mir nicht!' Und so habt ihr euch wegen eures beklagenswerten Interesses von Gott und von mir entfernt. Ich wollte durch euch eine Oase des Friedens, der Liebe und der Güte schaffen. Gott wollte, daß ihr durch eure Liebe und mit Seiner Hilfe Wunder wirkt und so ein Beispiel gebt. Deshalb sage ich euch folgendes: Der Satan spielt mit euch und euren Seelen und ich kann euch nicht helfen, denn ihr seid weit weg von meinem Herzen. Deshalb betet, und lebt meine Botschaften! Dann werdet ihr Wunder der Liebe Gottes in eurem alltäglichen Leben sehen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch von neuem zum Gebet auf, daß ihr euch Gott durch das Gebet noch mehr nähert. Ich bin mit euch und möchte euch alle auf den Weg des Heiles, das Jesus euch gibt, führen. Von Tag zu Tag bin ich euch näher und näher, wenn ihr euch auch dessen nicht bewußt seid und euch auch nicht eingestehen wollt, daß ihr wenig durch das Gebet mit mir verbunden seid. Wenn ihr in Versuchungen geratet und Probleme habt, dann sagt ihr: ,O Gott, o Mutter, wo seid ihr?' Und ich warte nur auf euch, damit ihr mir euer Ja gebt, damit ich es Jesus übergebe und daß Er euch mit Seiner Gnade beschenke. Deshalb nehmt noch einmal meinen Aufruf an und fangt von neuem an zu beten, bis das Gebet euch zur Freude wird. Dann werdet ihr entdecken, daß Gott in eurem täglichen Leben allmächtig ist. Ich bin mit euch und warte auf euch. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute bin ich glücklich, wenngleich in meinem Herzen noch etwas Traurigkeit ist wegen all jener, die diesen Weg begonnen haben und dann aufgegeben haben, ihn zu gehen. Der Grund meiner Anwesenheit hier ist es, euch auf den neuen Weg, den Weg des Heiles, zu führen. Deshalb rufe ich euch von Tag zu Tag zur Umkehr auf. Aber wenn ihr nicht betet, könnt ihr nicht sagen, daß ihr euch schon bekehrt habt. Ich bete für euch und halte bei Gott Fürsprache um den Frieden: zuerst um den Frieden in euren Herzen und dann um den äußeren Frieden, damit Gott euer Friede sei. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Ich rufe euch zum Gebet auf, jetzt wo Satan stark ist und sich so vieler Seelen wie möglich bemächtigen will. Betet, liebe Kinder, und habt mehr Vertrauen zu mir, denn ich bin hier, um euch zu helfen und um euch auf einem neuen Weg zu einem neuen Leben zu führen. Deshalb, meine lieben Kinder, hört und lebt, was ich euch sage; denn es ist wichtig für euch, wenn ich nicht mehr bei euch sein werde, daß ihr euch an meine Worte erinnert und an all das, was ich euch immer wieder sagte. Ich rufe euch auf, daß ihr von Anfang an beginnt, euer Leben zu ändern, und daß ihr euch für die Umkehr entscheidet, nicht mit Worten, sondern mit dem Leben. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute danke ich euch für eure Gebete. Alle habt ihr mir geholfen, daß so bald wie möglich dieser Krieg aufhört. Ich bin euch nahe und bete für jeden von euch und bitte euch, daß ihr betet, betet, betet! Nur durch das Gebet können wir das Böse besiegen und alles beschützen, was Satan in eurem Leben zerstören möchte. Ich bin eure Mutter und liebe euch alle gleich und halte bei Gott für euch Fürsprache. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Für Vergleich mit anderen Sprachversion auswählen

 


Wap Home | Aktualisierungen  | Medjugorje  | Botschaften  | Artikel  | Videos[EN]  | Galerie[EN]

Powered by www.medjugorje.ws