Sprache 

Botschaften von Medjugorje enthalten 'kommt'

Total found: 46
Liebe Kinder! Ich liebe eure Pfarre und behüte sie mit meinem Mantel vor allen Angriffen des Satans. Betet, daß der Satan von der Pfarre weicht und von jedem einzelnen, der in die Pfarre kommt. So werdet ihr jeden Ruf Gottes hören und mit eurem Leben darauf antworten können. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Ich möchte euch sagen, daß dies jetzt besonders die Zeit für euch aus der Pfarre ist. Im Sommer sagt ihr, daß ihr viel Arbeit habt. Jetzt gibt es auf dem Feld keine Arbeit. Arbeitet an euch selber! Kommt zur heiligen Messe, denn das ist die Zeit, die euch geschenkt ist. Liebe Kinder! Es sind viele, die trotz des schlechten Wetters regelmäßig kommen, weil sie mich lieben und ihre Liebe auf eine besondere Weise zeigen wollen. Ich erwarte von euch, daß ihr mir eure Liebe erweist, indem ihr zur heiligen Messe kommt. Und der Herr wird euch reichlich belohnen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Ich möchte euch zum Miterleben der heiligen Messe einladen. Viele von euch haben die Freude und die Schönheit der heiligen Messe erfahren, und es gibt solche, die ungern zur heiligen Messe kommen. Ich habe euch, liebe Kinder, auserwählt und Jesus gibt euch Seine Gnaden in der heiligen Messe. Daher lebt bewußt die heilige Messe, und jedes Kommen soll euch Freude bereiten. Kommt mit Liebe und nehmt mit Liebe die heilige Messe an! - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Ich lade euch ein, in allem ein Vorbild für andere zu sein, besonders im Gebet und im Zeugnis. Liebe Kinder, ohne euch kann ich der Welt nicht helfen. Ich wünsche, daß ihr in allem, sogar in den kleinsten Dingen, mit mir zusammenwirkt. Deshalb, liebe Kinder, helft mir, daß euer Gebet aus dem Herzen kommt und daß ihr euch alle mir ganz anvertraut. So werde ich euch auf diesem Weg, den ich mit euch begonnen habe, lehren und führen können. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Auch heute lade ich euch alle von neuem ein, mit ganzem Herzen zu beten und euer Leben täglich zu ändern. Insbesondere rufe ich euch auf, liebe Kinder, beginnt durch eure Gebete und Opfer heilig zu leben. Denn ich möchte, daß jeder von euch, der an dieser Gnadenquelle gewesen ist, mit einem besonderen Geschenk ins Paradies kommt, das er mir dann geben wird, und das ist die Heiligkeit. Deshalb, liebe Kinder, betet und ändert täglich euer Leben, auf daß ihr heilig werdet! Ich werde euch immer nahe sein. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Gott möchte euch heilig machen. Deshalb lädt Er euch durch mich zur vollkommenen Hingabe ein. Die heilige Messe soll euch das Leben sein. Begreift, daß die Kirche der Palast Gottes ist; der Ort, wo ich euch versammle und wo ich euch den Weg zu Gott zeigen möchte. Kommt und betet! Schaut nicht auf die anderen und redet nicht schlecht über sie. Euer Leben soll vielmehr Zeugnis auf dem Weg der Heiligkeit sein. Den Gotteshäusern, die geweiht sind, gebührt Ehrfurcht, denn in ihnen wohnt Tag und Nacht Gott, der Mensch geworden ist. Darum, meine lieben Kinder, glaubt und betet, daß euch der Vater den Glauben vermehre, und sucht dann, was für euch notwendig ist. Ich bin mit euch und freue mich über eure Umkehr und beschütze euch mit meinem mütterlichen Mantel. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute lade ich euch zur Liebe ein, die Gott treu ist und die Ihm gefällt. Meine lieben Kinder, die Liebe nimmt alles an, auch was hart und bitter ist, um Jesu willen, der die Liebe ist. Deshalb, liebe Kinder, bittet Gott, daß Er euch zu Hilfe kommt. Aber nicht wegen eurer Wünsche, sondern aus Sehnsucht nach Seiner Liebe. Übergebt euch Gott, damit Er euch heilen und trösten kann und daß Er all das, was in euch ein Hindernis auf dem Weg der Liebe ist, verzeihen kann. So kann Gott euer Leben formen, und ihr werdet in der Liebe wachsen. Verherrlicht Gott, meine lieben Kinder, entsprechend dem Hohen Lied der Liebe, damit die Liebe Gottes in euch von Tag zu Tag bis zur Vollkommenheit wachsen kann. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Ich lade euch zum Frieden ein. Lebt den Frieden in euren Herzen und in eurer Umgebung, damit alle den Frieden erkennen, der nicht von euch, sondern von Gott kommt. Meine lieben Kinder, heute ist ein großer Tag. Freut euch mit mir! Feiert die Geburt Jesu mit meinem Frieden, dem Frieden, mit dem ich gekommen bin als eure Mutter - die Königin des Friedens. Heute gebe ich euch meinen besonderen Segen. Bringt ihn zu jedem Geschöpf, damit es Frieden hat! - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute lade ich euch ein, daß ihr die Botschaften, die ich euch gebe, ernsthaft annehmt und sie lebt. Ich bin mit euch, liebe Kinder, und wünsche, daß jeder von euch meinem Herzen immer näher kommt. Deshalb, meine lieben Kinder, betet und sucht den Willen Gottes in eurem täglichen Leben. Ich wünsche, daß jeder von euch den Weg der Heiligkeit entdecke und auf ihm wachse bis in die Ewigkeit hinein. Ich werde für euch beten und bei Gott für euch Fürsprache halten, damit ihr die Größe dieses Geschenkes begreift, das Gott mir gibt, daß ich bei euch sein kann. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute rufe ich euch auf, in besonderer Weise zu beten, Opfer zu bringen und gute Taten für den Frieden in der Welt zu vollbringen. Satan ist stark und will mit allen Kräften den Frieden zerstören, der von Gott kommt. Deshalb, liebe Kinder, betet mit mir in besonderer Weise um den Frieden. Ich bin mit euch und möchte euch mit meinen Gebeten helfen und euch auf dem Weg des Friedens führen. Ich segne euch mit meinem mütterlichen Segen. Vergeßt nicht, die Botschaften des Friedens zu leben! - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Die Erscheinung dauerte 10 Minuten und danach zog sich Mirjana weinend ins Zimmer zurück. Über Ihre Begegnung mit der Gottesmutter sagte sie folgendes:
"Ich habe mit der Gottesmutter drei Vater unser und 3 Ehre sei dem Vater gebetet; das erste für die Ungläubigen, d.h. für diejenigen, die die Liebe Gottes nicht kennen, das zweite für die Seelen im Fegefeuer, das dritte für die Anliegen jener, die bei der Erscheinung gegenwärtig waren. Die Muttergottes hat alle Anwesenden gesegnet und auch die Hl. Gegenstände. Während der Erscheinung war die Muttergottes nicht fröhlich wie bei den anderen Erscheinungen zu meinem Geburtstag. Sie hat von den Geheimnissen gesprochen, aber ich kann dazu nichts sagen."
Auf die Frage, wieso die Seherin geweint habe und ob di Muttergottes eine Botschaft gab, antwortete Mirjana folgendes:
"Es ist so schwierig, wenn die Muttergottes geht. Die Begegnung mit Ihr bedeutet mit allem aufgefüllt zu sein und ich fühle mich vollständig. Aber wenn sie weggeht, verstehe ich, dass ich hier auf der Erde bin, dass ich ohne Sie weiterfahren muss, so wie wenn ich allein wäre, auch wenn ich mir bewusst bin, dass ich es nicht bin. Es ist wirklich schwierig, schwierig... "
In der Botschaft hat die Muttergottes von der Liebe gesprochen, die wir nötig haben. Ihr Wunsch ist es, dass die Menschen sich lieben, weil Gott Liebe ist, und wenn wir IHN lieben, lieben wir uns auch gegenseitig. Ich habe verstanden, dass dies eine Botschaft des Trostes ist, und wenn wir die Liebe haben, brauchen wir nichts zu fürchten.
Hier die Botschaft der Muttergottes:
Liebe Kinder! Seit Jahren lehre ich euch wie eine Mutter den Glauben und die Liebe Gottes. Ihr habt keine Dankbarkeit gezeigt und habt dem lieben Vater nicht die Ehre erwiesen. Ihr seid leer geworden und euer Herz ist hart geworden und ohne Liebe für die Leiden eures Nächsten. Ich lehre euch die Liebe und zeige euch, dass der liebe Vater euch geliebt hat, nicht ihr IHN. Er hat den eigenen Sohn geopfert für eure Rettung, meine Kinder. Solange ihr nicht liebt, werdet ihr die Liebe eures Vaters nicht kennen. Ihr werdet IHN nicht kennen, weil Gott Liebe ist. Liebt und habt keine Angst, denn meine Kinder, in der Liebe ist keine Angst. Wenn eure Herzen für den Vater offen sind, und voll Liebe sind für IHN, weshalb also Angst haben vor dem was kommt? Diejenigen, die nicht lieben, haben Angst, weil sie die Strafe erwarten, und weil sie wissen, wie leer und hart sie sind. Kinder, ich führe euch zur Liebe, zum lieben Vater. Ich führe euch zum ewigen Leben. Das ewige Leben ist mein Sohn. Empfangt IHN, und ihr habt die Liebe empfangen.
Liebe Kinder! Auch heute bin ich mit euch, und ich lade euch alle erneut ein, mir durch eure Gebete näher zu kommen. Auf besondere Weise lade ich euch in dieser Zeit der Gnade zur Entsagung ein. Meine lieben Kinder, betrachtet und lebt durch eure kleinen Opfer die Passion und den Tod Jesu für jeden von euch. Nur wenn ihr Jesus näher kommt, werdet ihr seine unermeßliche Liebe begreifen, die Er für jeden von euch hat. Durch das Gebet und eure Entsagung werdet ihr offener werden für die Gabe des Glaubens und der Liebe zur Kirche und zu den Menschen, die um euch sind. Ich liebe euch und segne euch. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid.
Liebe Kinder! Auch heute lade ich euch zum Gebet ein. Möge das Kreuz in dieser Zeit der Gnade für euch ein Wegweiser der Liebe und Einheit sein, durch die der wahre Friede kommt. Deshalb, meine lieben Kinder, betet in dieser Zeit besonders, dass der kleine Jesus, der Schöpfer des Friedens, in euren Herzen geboren werde. Nur durch das Gebet könnt ihr meine Apostel des Friedens in dieser friedlosen Welt werden. Deshalb betet bis das Gebet euch zur Freude wird. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid.

Gedanken zur die Botschaft

Die Erscheinung begann um 9.45 Uhr und dauerte 5 Minuten. Sie segnete alle Anwesenden und gab eine Botschaft. Die Seherin Mirjana sagte, dass die Muttergottes in ihren Worten entschlossen gewirkt habe.
Liebe Kinder! Heute rufe ich euch zur Liebe und Barmherzigkeit auf. Schenkt euch gegenseitig Liebe sowie der Vater sie euch schenkt. Seit barmherzig (Pause) mit dem Herzen. Tut gute Werke und erlaubt nicht, dass sie zu lange auf euch warten. Jede Barmherzigkeit, die aus dem Herzen kommt, nähert euch meinem Sohn.
Liebe Kinder! Freut euch mit mir in dieser Frühlingszeit, in der die ganze Natur erwacht, und in der sich eure Herzen nach Veränderung sehnen. Öffnet euch, meine lieben Kinder, und betet. Vergesst nicht, dass ich mit euch bin, und dass ich euch alle zu meinem Sohn führen möchte, damit er euch mit aufrichtiger Liebe zu Gott, und zu allem, was von ihm kommt, beschenkt. Öffnet euch dem Gebet und erbittet von Gott die Bekehrung eurer Herzen; alles andere sieht er und sorgt dafür in seiner Vorsehung. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Gedanken zur die Botschaft

Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf, euch dem Gebet zu öffnen. In der vergangenen Fastenzeit habt ihr begriffen, wie klein ihr seid und wie klein euer Glaube ist. Meine lieben Kinder, entscheidet euch auch heute für Gott, damit er in euch und durch euch die Herzen der Menschen verwandelt, und auch eure Herzen. Seid freudige Träger des auferstandenen Jesu in dieser unruhigen Welt, die sich nach Gott und nach all dem, was von Gott kommt, sehnt. Meine lieben Kinder, ich bin mit euch und liebe euch mit besonderer Liebe. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Gedanken zur die Botschaft

Liebe Kinder! Heute, wenn ihr Christus feiert, den König alles Geschaffenen, wünsche ich, dass Er der König eurer Leben sei. Nur durch das Geben, meine lieben Kinder, könnt ihr die Gabe des Opfers Jesu am Kreuz für jeden von euch begreifen. Meine lieben Kinder, gebt Gott Zeit, dass Er euch verwandelt und mit Seiner Gnade erfüllt, so dass ihr Gnade für andere sein könnt. Meine lieben Kinder, ich bin für euch ein Gnadengeschenk der Liebe, das von Gott für diese friedlose Welt kommt. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Gedanken zur die Botschaft

Die Seherin Mirjana Dragicevic-Soldo hatte vom 24. Juni 1981 bis zum 25. Dezember 1982 tägliche Erscheinungen. Während der letzten täglichen Erscheinung sagte ihr die Muttergottes, als sie ihr das 10. Geheimnis anvertraute, dass sie ihr einmal jährlich, und zwar am 18. März, erscheinen wird. So war es während all dieser Jahre und so auch in diesem Jahr.

Mehrere Tausend Pilger versammelten sich zum Rosenkranz in der Gemeinschaft "Cenacolo". Die Erscheinung begann um 14:01 und dauerte bis 14:08.

Mirjana hat uns Folgendes überbracht: Noch nie habe ich gesehen, dass sich die Muttergottes auf diese Weise an uns wendet. Sie streckte Ihre Hände zu uns aus und mit so ausgestreckten Händen, sagte Sie:
Liebe Kinder, heute strecke ich meine Hände zu euch aus. Fürchtet euch nicht, sie anzunehmen. Sie möchten euch Liebe und Frieden geben und euch bei der Rettung helfen. Und deshalb, meine lieben Kinder, nehmt sie an. Erfüllt mein Herz mit Glück und ich werde euch zur Heiligkeit führen. Der Weg, auf dem ich euch führe ist schwer, voller Versuchungen und des Fallens. Ich werde mit euch sein und meine Hände werden euch halten. Seid ausdauernd, damit wir am Ende des Weges, alle gemeinsam in Freude und Liebe, die Hände meines Sohnes halten können. Kommt mit mir und fürchtet euch nicht. Ich danke euch!
Liebe Kinder! Heute rufe ich euch alle auf, für den Frieden zu beten und ihn in euren Familien zu bezeugen, so dass der Friede der größte Schatz auf dieser friedlosen Erde werde. Ich bin eure Königin des Friedens und eure Mutter. Ich möchte euch auf den Weg des Friedens, der nur von Gott kommt, führen. Deshalb betet, betet, betet. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Gedanken zur die Botschaft

Liebe Kinder! Ich komme um euch mit mütterlicher Liebe auf den Weg zu weisen, den ihr gehen solltet, um meinem Sohn so ähnlich wie möglich zu sein, und somit Gott näher und lieber. Weist meine Liebe nicht ab. Widersagt dem Heil und dem Ewigen Leben nicht, wegen der Vergänglichkeit und der Nichtigkeit dieses Lebens. Ich bin unter euch um euch zu führen und als Mutter zu ermahnen. Kommt mit mir.
Für Vergleich mit anderen Sprachversion auswählen

 


Wap Home | Aktualisierungen  | Medjugorje  | Botschaften  | Artikel  | Videos[EN]  | Galerie[EN]

Powered by www.medjugorje.ws