Sprache 

Botschaften von Medjugorje enthalten 'und'

Total found: 734
Heute möchte ich euch alle zur Beichte einladen, wenn ihr auch erst vor einigen Tagen gebeichtet habt. Ich wünsche, daß ihr alle meinen Feiertag in eurem Inneren erlebt. Und das könnt ihr nicht erfahren, wenn ihr euch nicht ganz Gott hingebt. Deshalb lade ich euch alle zur Versöhnung mit Gott ein!
Liebe Kinder! Heute möchte ich euch einladen: Betet, betet, betet! Im Gebet werdet ihr die größte Freude erfahren und aus jeder unausweichlichen Situation einen Ausweg finden. Ich danke euch, daß ihr euch im Gebet vertieft habt! Jeder einzelne ist meinem Herzen noch lieber geworden, und ich bedanke mich bei allen, die in ihren Familien zum Gebet angeregt haben. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Ich danke euch, daß ihr angefangen habt, mehr in euren Herzen über die Ehre Gottes nachzudenken. Heute ist der Tag, an dem ich vorgehabt habe, euch keine Botschaften mehr zu geben, weil mich einzelne nicht angenommen haben. Doch die Pfarre hat angefangen, sich zu bekehren. Deshalb möchte ich euch Botschaften geben, wie es sie noch nie und nirgendwo in der Geschichte seit dem Beginn der Welt gegeben hat. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Diese Botschaft überbrachte Ivanka:
Ihr Pfarrangehörigen habt ein großes und schweres Kreuz zu tragen. Da ist ja mein Sohn, der euch helfen wird!
Liebe Kinder! Heute möchte ich euch sagen, daß ihr an euren Herzen zu arbeiten beginnt, so wie ihr auf den Feldern arbeitet. Arbeitet und ändert eure Herzen, damit in euren Herzen ein neuer Geist von Gott Wohnung nehmen kann. - Danke daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute lade ich euch ein: Betet mit dem Herzen und nicht aus Gewohnheit. Einige kommen, wollen sich aber nicht im Gebet vertiefen. Deshalb möchte ich euch als Mutter darauf aufmerksam machen: Betet, damit das Gebet jeden Augenblick in euren Herzen vorherrsche. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Ivanka Ivankovic-Elez hatte tägliche Erscheinungen vom 24. Juni 1981 bis zum 7. Mai 1985. An diesem Tag hat ihr die Muttergottes gesagt:
Mein liebes Kind, heute ist unsere letzte Begegnung. Sei nicht traurig, denn ich werde an jedem Jahrestag zu dir kommen, außer diesem. Mein liebes Kind, denke nicht, dass du etwas falsch gemacht hättest und dass ich deshalb nicht mehr zu dir kommen würde. Nein, das ist nicht wahr. Die Pläne, die mein Sohn und ich hatten, hast du mit ganzem Herzen angenommen und erfüllt. Sei glücklich, denn ich bin deine Mutter die dich mit ganzen Herzen liebt. Ivanka danke, dass du dem Ruf meines Sohnes geantwortet hast, dass du beharrlich warst, und dafür, dass du Ihm immer nahe gewesen bist, solange Er das von dir verlangt hat. Mein Kind, sag deinen Freunden, dass Mein Sohn und ich ihnen immer beistehen, wenn sie uns suchen oder rufen. Das, was ich dir in diesen Jahren über die Geheimnisse gesagt habe, wirst du noch niemandem sagen, bis ich es dir sage. Ivanka, die Gnaden, die du und deine Brüder erhalten habt, hat bis jetzt noch niemand auf der Welt erhalten!
Die Muttergottes hat ihr das zehnte Geheimnis anvertraut und gesagt, dass sie ihr ganzes Leben lang jährlich eine Erscheinung haben werde, und zwar am 25. Juni, dem Jahrestag der Erscheinungen.
Liebe Kinder! Nein, es ist euch nicht bewußt, welche Gnaden Gott euch schenkt. Leider laßt ihr euch nicht bewegen in diesen Tagen, da der Heilige Geist auf besondere Weise wirkt. Eure Herzen sind den irdischen Dingen zugewandt, die euch ganz in Beschlag nehmen. Wendet eure Herzen dem Gebet zu und bittet, der Heilige Geist möge sich über euch ergießen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Ich fordere euch zum aktiveren Gebet und zu einer aktiveren Teilnahme an der heiligen Messe auf. Ich wünsche, daß euer Messbesuch ein Gotteserlebnis wird. Ich möchte vor allem der Jugend sagen: Seid dem Heiligen Geist gegenüber offen, denn Gott möchte euch in diesen Tagen, in denen der Satan so stark wirkt, an sich ziehen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! In diesen Tagen fordere ich euch vor allem auf: Öffnet eure Herzen dem Heiligen Geist! Besonders in diesen Tagen wirkt der Heilige Geist durch euch. Öffnet eure Herzen und übergebt euer Leben Jesus, damit Er durch eure Herzen wirkt und euch im Glauben festigt. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Ich fordere euch neuerlich zum Gebet mit dem Herzen auf. Das Gebet soll euch, liebe Kinder, die tägliche Nahrung sein, besonders wenn euch die Arbeit auf dem Feld so sehr erschöpft, daß ihr nicht mit dem Herzen beten könnt. Betet, und dann werdet ihr auch jede Erschöpfung überwinden. Das Gebet wird euch Freude und Erholung sein. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! In diesen und den folgenden Tagen werden Menschen aus allen Nationen in diese Pfarre kommen. Deshalb rufe ich euch zur Liebe auf! Liebt zuallererst eure Familienangehörigen! Dann werdet ihr imstande sein, alle anzunehmen und zu lieben, die hierher kommen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Bis zum Jahrestag lade ich euch ein: Ihr aus der Pfarre betet mehr, und euer Gebet soll ein Zeichen der Hingabe an Gott sein! Liebe Kinder, ich weiß, daß ihr alle müde seid. Nein, ihr könnt euch mir nicht hingeben. Gebt euch mir in diesen Tagen ganz hin. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Zu diesem Festtag möchte ich euch sagen: Öffnet eure Herzen dem Herrn aller Herzen! Gebt mir all eure Gefühle und all eure Probleme! Ich möchte euch trösten in euren Versuchungen und möchte euch mit Frieden, Freude und der Liebe Gottes erfüllen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute gebe ich eine Botschaft, in der ich euch zur Demut einlade. In diesen Tagen habt ihr wegen der vielen Leute, die gekommen sind, große Freude verspürt. Ihr habt zu ihnen mit Liebe von euren Erfahrungen gesprochen. Jetzt bitte ich euch, bleibt in der Demut und sprecht mit offenem Herzen zu allen, die kommen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Ich danke euch für jedes Opfer, das ihr auf euch genommen habt. Und jetzt bitte ich euch: Bringt jedes Opfer mit Liebe dar. Und ihr, die ihr der Hilfe bedürft, beginnt in Vertrauen zu helfen, und der Herr wird euch immer mehr Vertrauen geben. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Ich liebe eure Pfarre und behüte sie mit meinem Mantel vor allen Angriffen des Satans. Betet, daß der Satan von der Pfarre weicht und von jedem einzelnen, der in die Pfarre kommt. So werdet ihr jeden Ruf Gottes hören und mit eurem Leben darauf antworten können. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute lade ich euch ein, bringt in eure Häuser mehr geweihte Sachen und tragt jeder etwas Geweihtes an euch. Segnet alle Gegenstände, so wird euch der Satan weniger versuchen, weil ihr einen Schild gegen ihn habt. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Ich möchte euch führen, aber ihr wollt auf meine Botschaften nicht hören. Heute lade ich euch ein, daß ihr auf die Botschaften hört. Dann werdet ihr all das leben können, was mir Gott aufträgt, euch zu überbringen. Öffnet euch Gott, und Er wird durch euch wirken und euch alles geben, was ihr nötig habt. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Ich möchte euch sagen, daß ich diese Pfarre auserwählt habe und daß ich sie in meinen Händen beschütze, wie eine kleine Blume, die nicht sterben möchte. Ich rufe euch auf: Überlaßt euch mir, damit ich euch dann Gott rein und ohne Sünde übergeben kann. Der Satan hat einen Teil des Planes an sich gerissen und möchte ihn für sich haben. Betet, er möge darin nicht zum Erfolg kommen, denn ich möchte euch fürmich haben, um euch dann an Gott weiterzuschenken. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Für Vergleich mit anderen Sprachversion auswählen

 


Wap Home | Aktualisierungen  | Medjugorje  | Botschaften  | Artikel  | Videos[EN]  | Galerie[EN]

Powered by www.medjugorje.ws