Sprache 

Botschaften von Medjugorje enthalten 'viel'

Total found: 32
Liebe Kinder! Heute möchte ich euch sagen, daß ihr vor jeder Arbeit beten sollt und sie mit dem Gebet beenden sollt. Denn, wenn ihr es so macht, wird Gott euch und eure Arbeit segnen. In diesen Tagen betet ihr wenig und arbeitet viel. Daher: betet! Im Gebet werdet ihr euch ausruhen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Ich möchte euch sagen, daß dies jetzt besonders die Zeit für euch aus der Pfarre ist. Im Sommer sagt ihr, daß ihr viel Arbeit habt. Jetzt gibt es auf dem Feld keine Arbeit. Arbeitet an euch selber! Kommt zur heiligen Messe, denn das ist die Zeit, die euch geschenkt ist. Liebe Kinder! Es sind viele, die trotz des schlechten Wetters regelmäßig kommen, weil sie mich lieben und ihre Liebe auf eine besondere Weise zeigen wollen. Ich erwarte von euch, daß ihr mir eure Liebe erweist, indem ihr zur heiligen Messe kommt. Und der Herr wird euch reichlich belohnen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute möchte ich euch erneut zum Gebet einladen. Ihr seid viel schöner, wenn ihr betet - so wie Blumen, die nach dem Schnee ihre ganze Schönheit zeigen, und alle ihre Farben werden unbeschreiblich schön. Liebe Kinder, so zeigt auch ihr nach dem Gebet viel mehr all das Schöne vor Gott und ihr seid Ihm noch lieber. Deshalb, liebe Kinder, betet und öffnet euer Inneres dem Herrn, daß Er aus euch eine schöne, harmonische Blume für den Himmel machen kann. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute lade ich euch alle ein, die ihr meine Botschaft des Friedens gehört habt, daß ihr sie ernsthaft und mit Liebe im Leben verwirklicht. Viele sind es, die glauben viel zu tun, indem sie über die Botschaften reden, sie aber nicht leben. Ich lade euch, liebe Kinder, zum Leben ein und zur Veränderung all dessen, was in euch negativ ist, damit sich alles zum Positiven und zum Leben wandle. Liebe Kinder, ich bin mit euch und wünsche jedem von euch zu helfen, daß er lebe und die Frohe Botschaft im Leben bezeuge. Ich bin hier, liebe Kinder, um euch zu helfen und um euch in den Himmel zu führen. Im Himmel ist Freude; durch sie könnt ihr ihn jetzt schon leben. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute rufe ich euch auf, für den Frieden zu beten! In dieser Zeit ist der Friede auf besondere Weise bedroht, und ich erbitte von euch, daß ihr das Fasten und das Gebet in euren Familien erneuert. Liebe Kinder, ich wünsche, daß ihr den Ernst der Situation begreift, und daß ihr begreift, daß viel von dem, was geschehen wird, von eurem Gebet abhängt. Aber ihr betet wenig! Liebe Kinder, ich bin mit euch und rufe euch auf, daß ihr ernsthaft zu beten und zu fasten beginnt, wie in den ersten Tagen meines Kommens. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute möchte ich euch sagen, daß ich euch liebe. Ich liebe euch mit meiner mütterlichen Liebe und rufe euch auf, daß ihr euch mir ganz öffnet, damit ich durch jeden von euch die Welt bekehren und retten kann, in der es viel Sünde gibt und viel von dem, was nicht gut ist. Deshalb, meine lieben Kinder, öffnet euch mir ganz, damit ich euch mehr zu dieser wunderbaren Liebe Gottes, des Schöpfers, führen kann, der sich euch von Tag zu Tag offenbart. Ich bin mit euch und möchte euch Gott, der euch liebt, offenbaren und zeigen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute möchte ich euch alle unter meinen Schutzmantel nehmen und euch vor allen satanischen Angriffen beschützen. Heute ist der Tag des Friedens, aber in der ganzen Welt ist viel Unfriede, deshalb rufe ich euch auf, daß ihr alle mit mir durch das Gebet eine neue Welt des Friedens aufbaut. Ich kann das ohne euch nicht tun, deshalb rufe ich euch alle mit meiner mütterlichen Liebe auf; und das andere wird Gott machen! Deshalb öffnet euch Gottes Plänen und Seinen Absichten, damit ihr mit Ihm für den Frieden und das Gute mitarbeiten könnt. Und vergeßt nicht, daß euer Leben nicht euch gehört, sondern ein Geschenk ist, mit dem ihr andere erfreuen und zum ewigen Leben führen sollt. Liebe Kinder, die Zärtlichkeit meines kleinen Jesus soll euch immer begleiten. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute bin ich auf besondere Weise mit euch vereint und bete für das Geschenk der Anwesenheit meines geliebten Sohnes in eurer Heimat. Betet, meine lieben Kinder, für die Gesundheit meines viel geliebten Sohnes, der leidet, den ich aber für diese Zeiten auserwählt habe. Ich bete und halte bei meinem Sohn Jesus Fürsprache, damit sich der Traum verwirklicht, den eure Väter hatten. Betet, meine lieben Kinder, auf besondere Weise, denn Satan ist stark und will die Hoffnung in eurem Herzen zerstören. Ich segne euch. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute lade ich euch ein, euch jeden Tag für Gott zu entscheiden. Meine lieben Kinder, ihr sprecht viel über Gott, aber ihr gebt nur wenig Zeugnis mit eurem Leben. Darum, meine lieben Kinder, entscheidet euch für die Umkehr, damit euer Leben wahrhaftig sei vor Gott, so daß ihr in der Wahrheit eures Lebens die Schönheit, die Gott euch geschenkt hat, bezeugt. Meine lieben Kinder, ich lade euch von neuem ein, euch für das Gebet zu entscheiden, denn durch das Gebet könnt ihr die Umkehr leben. Jeder von euchwird in der Einfachheit einem Kind ähnlich werden, das für die Liebe des Vaters offen ist. Danke daß ihr meinem Ruf gefolgt seid.
Liebe Kinder! Heute rufe ich euch auf, meine Zeugen zu werden, indem ihr im Glauben eurer Väter lebt. Meine lieben Kinder, ihr sucht Zeichen und Botschaften und seht nicht, daß euch Gott mit jedem morgendlichen Sonnenaufgang zur Umkehr und zum Weg der Wahrheit und des Heiles aufruft. Ihr redet viel, meine lieben Kinder, aber ihr arbeitet wenig an eurer Umkehr. Deshalb kehrt um und beginnt meine Botschaften nicht mit euren Worten, sondern mit eurem Leben zu leben. So, meine lieben Kinder, werdet ihr die Kraft haben, euch für die aufrichtige Umkehr des Herzens zu entscheiden. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid.

Gedanken zur die Botschaft

Liebe Kinder! In dieser gnadenvollen Zeit rufe ich euch zum Gebet auf. Liebe Kinder, ihr arbeitet viel, aber ohne Gottes Segen. Segnet und sucht die Weisheit des Heiligen Geistes, dass Er euch in dieser Zeit führe, damit ihr versteht und in der Gnade dieser Zeit lebt. Bekehrt euch, liebe Kinder, und kniet in der Stille eures Herzens nieder. Stellt Gott in das Zentrum eures Wesens, damit ihr so in Freude die Schönheiten bezeugen könnt, die Gott euch in eurem Leben unaufhörlich gibt. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid.

Gedanken zur die Botschaft

Liebe Kinder! Ich rufe euch auf, an eurer persönlichen Umkehr zu arbeiten. Noch seid ihr fern von der Begegnung mit Gott in eurem Herzen. Deshalb verbringt so viel Zeit wie möglich im Gebet und in der Anbetung Jesu im Allerheiligsten Sakrament des Altares, damit Er euch verändere und in eure Herzen den lebendigen Glauben und den Wunsch nach dem ewigen Leben hineinlege. Alles ist vergänglich, meine lieben Kinder, nur Gott ist unvergänglich. Ich bin bei euch und rege euch mit Liebe an. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Gedanken zur die Botschaft

Liebe Kinder! In dieser Zeit rufe ich euch auf besondere Weise: betet mit dem Herzen. Meine lieben Kinder, ihr sprecht viel und betet wenig. Lest, medietiert die Heilige Schrift, und die darin geschribenen Worte mögen euch Leben sein. Ich ermutige und liebe euch, so dass ihr in Gott euren Frieden und die Freude des Lebens findet. Danke dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Mit viel Liebe und Geduld versuchen ich, eure Herzen nach meinem Herzen zu gestalten. Mit meinem Beispiel versuche ich, euch Demut, Weisheit und Liebe zu lehren, weil ich euch brauche; ich kann nicht ohne euch, meine Kinder. Durch den Willen Gottes erwähle ich euch, durch Seine Kraft stärkt ich euch. Deshalb, meine Kinder, fürchtet euch nicht, mir eure Herzen zu öffne. Ich werde sie meinem Sohn geben, Er hingegen wird euch den göttlichen Frieden schenken. Ihr werdet ihn zu allen tragen, denen ihr begegnet; die Liebe Gottes werdet ihr mit dem Leben bezeugen, meinen Sohn aber werdet ihr durch euch selbst verschenken. Durch die Versöhnung, das Fasten und das Gebet werde ich euch führen. Unermesslich ist meine Liebe. Fürchtet euch nicht. Meine Kinder, betet für die Hirten. Möge euer Mund vor jedem Urteil verschlossen sein, denn vergesst nicht, mein Sohn hat sie erwählt, und nur Er hat das Recht zu urteilen. Ich danke euch.
Liebe Kinder! Wenn ihr mir nur mit vollkommenem Vertrauen eure Herzen öffnen würdet, würdet ihr alles begreifen. Ihr würdet begreifen, mit wie viel Liebe ich euch rufe, mit wie viel Liebe ich euch verändern - euch glücklich machen möchte, mit wie viel Liebe ich euch zu Nachfolgern meines Sohnes machen und euch den Frieden in der Fülle meines Sohnes geben möchte. Ihr würdet die unermessliche Größe meiner mütterlichen Liebe begreifen. Deshalb, meine Kinder, betet, denn durch das Gebet wächst euer Glaube und die Liebe wird geboren, mit der sogar das Kreuz nicht unerträglich ist, weil ihr es nicht allein tragt. In Gemeinschaft mit meinem Sohn verherrlicht ihr den Namen des himmlischen Vaters. Betet, betet für die Gabe der Liebe, denn die Liebe ist die einzige Wahrheit - sie vergibt alles, sie dient jedem und sieht in jedem den Bruder. Meine Kinder, meine Apostel, großes Vertrauen hat der himmlische Vater euch durch mich, seine Dienerin, gegeben, damit ihr denjenigen helft, die Ihn nicht kennen, damit sie sich mit Ihm versöhnen und damit sie Ihm folgen. Deshalb lehre ich euch die Liebe, denn nur wenn ihr die Liebe habt, werdet ihr Ihm antworten können. Von neuem rufe ich euch auf, liebt eure Hirten und betet, dass in dieser schwierigen Zeit der Name meines Sohnes unter ihrer Führung verherrlicht wird. Ich danke euch!
Liebe Kinder! Der Grund, dass ich bei euch bin, ist meine Sendung, euch zu helfen, damit das Gute siegt; auch wenn euch das jetzt nicht möglich scheint. Ich weiß, dass ihr viele Dinge nicht versteht, so wie auch ich nicht alles verstanden habe - all das, was mein Sohn mir erläutert hat, während Er an meiner Seite aufwuchs. Ich aber glaubte Ihm und folgte Ihm. Das erbitte ich auch von euch, dass ihr mir vertraut und mir folgt. Aber, meine Kinder, mir zu folgen bedeutet, meinen Sohn über alles zu lieben, Ihn in jedem Menschen ohne Unterschied zu lieben. Damit ihr das könnt, rufe ich euch von neuem zur Entsagung, zum Gebet und Fasten auf. Ich rufe euch auf, dass das Leben eurer Seele die Eucharistie sei. Ich rufe euch auf, meine Apostel des Lichtes zu sein, die in der Welt Liebe und Barmherzigkeit verbreiten werden. Meine Kinder, euer Leben ist nur ein Wimpernschlag, bezogen auf das ewige Leben. Und, wenn ihr vor meinen Sohn kommt, wird Er in euren Herzen sehen, wie viel Liebe ihr hattet. Damit ihr auf die richtige Weise die Liebe verbreiten könnt, bitte ich meinen Sohn, dass Er euch durch die Liebe die Einheit durch Ihn gewährt, die Einheit unter euch, die Einheit zwischen euch und euren Hirten. Mein Sohn schenkt sich euch immer von neuem durch sie und erneuert eure Seele. Vergesst dies nicht. Ich danke euch!
Liebe Kinder! Ich rufe euch auf, den Glauben an meinen Sohn zu verbreiten - euren Glauben. Ihr, meine Kinder, erleuchtet durch den Heiligen Geist, meine Apostel, übertragt ihn an andere – an jene, die nicht glauben, die nicht wissen, die nicht wissen wollen – aber deshalb müsst ihr viel für die Gabe der Liebe beten, denn die Liebe ist das Zeichen des wahren Glaubens, und ihr werdet Apostel meiner Liebe sein. Die Liebe erweckt immer von neuem den Schmerz und die Freude der Eucharistie, sie erweckt den Schmerz des Leidens meines Sohnes, mit dem Er euch gezeigt hat, was es bedeutet, unermesslich zu lieben; es erweckt die Freude, dass Er euch Seinen Leib und Sein Blut zurückgelassen hat, um euch mit Sich zu nähren und so eins mit euch zu sein. Euch mit Zärtlichkeit anschauend, fühle ich unermessliche Liebe, die mich in meinem Wunsch stärkt, euch zum festen Glauben zu bringen. Der feste Glaube wird euch Freude und Glück auf der Erde geben und letztendlich die Begegnung mit meinem Sohn. Dies ist Sein Wunsch. Deshalb lebt Ihn, lebt die Liebe, lebt das Licht, das euch immer in der Eucharistie erleuchtet. Ich bitte euch, viel für eure Hirten zu beten, zu beten, um so viel Liebe wie möglich für sie zu haben, weil mein Sohn sie euch gegeben hat, damit sie euch mit Seinem Leib nähren und euch lieben lehren. Daher liebt auch ihr sie. Aber, meine Kinder, merkt es euch: die Liebe bedeutet, zu ertragen und zu geben, und niemals, niemals zu richten. Ich danke euch.
Liebe Kinder! Ich, als Mutter, die ihre Kinder liebt, sehe, wie schwer die Zeit ist, die ihr lebt. Ich sehe euer Leid, aber ihr sollt wissen, dass ihr nicht allein seid. Mein Sohn ist mit euch. Er ist überall. Er ist unsichtbar, aber ihr könnt Ihn sehen, wenn ihr Ihn lebt. Er ist das Licht, das eure Seele erleuchtet und den Frieden gibt. Er ist die Kirche, die ihr lieben sollt und für die ihr immer beten und kämpfen sollt - aber nicht nur mit Worten, sondern mit Werken der Liebe. Meine Kinder, wirkt, damit alle meinen Sohn erkennen, wirkt, damit Er geliebt werden kann, denn die Wahrheit ist in meinem Sohn, geboren von Gott - dem Sohn Gottes. Verschwendet keine Zeit, indem ihr zu viel nachdenkt; ihr werdet euch von der Wahrheit entfernen. Nehmt mit einfachem Herzen Sein Wort an und lebt es. Wenn ihr Sein Wort lebt, werdet ihr beten. Wenn ihr Sein Wort lebt, werdet ihr mit barmherziger Liebe lieben, ihr werdet einander lieben. Je mehr ihr liebt, je weiter werdet ihr vom Tod entfernt sein. Für diejenigen, die das Wort meines Sohnes leben werden und die lieben, wird der Tod Leben sein. Ich danke euch. Betet, dass Ihr meinen Sohn in euren Hirten sehen könnt. Betet, dass ihr Ihn in ihnen umarmen könnt.
Liebe Kinder! Ich bin hier bei euch, um euch zu ermutigen, euch mit meiner Liebe zu erfüllen und von neuem aufzurufen, Zeugen der Liebe meines Sohnes zu sein. Viele meiner Kinder haben keine Hoffnung, sie haben keinen Frieden, sie haben keine Liebe. Sie suchen meinen Sohn, aber sie wissen nicht, wie und wo sie Ihn finden. Mein Sohn breitet für sie die Hände aus; helft ihnen, dass sie in Seine Umarmung kommen. Meine Kinder, deshalb müsst ihr um die Liebe beten. Ihr müsst viel, viel beten, damit ihr noch mehr Liebe habt, denn die Liebe besiegt den Tod und bewirkt, dass das Leben fortbesteht. Apostel meiner Liebe, meine Kinder, vereint euch mit aufrichtigem und einfachem Herzen im Gebet, wie weit ihr auch immer voneinander entfernt seid. Ermutigt einander im geistigen Wachstum, so wie ich euch ermutige. Ich wache über euch und bin mit euch wann immer ihr an mich denkt. Betet auch für eure Hirten, für diejenigen, die wegen meinem Sohn und wegen euch allem entsagt haben. Liebt sie und betet für sie. Der himmlische Vater hört eure Gebete. Ich danke euch.
Liebe Kinder! Ich bin immer bei euch, weil mein Sohn euch mir anvertraute. Und ihr, meine Kinder, ihr braucht mich, ihr sucht mich, ihr kommt zu mir und erfreut mein mütterliches Herz. Ich habe und werde immer Liebe für euch haben, für euch, die ihr leidet und die ihr eure Schmerzen und Leiden meinem Sohn und mir darbringt. Meine Liebe sucht die Liebe aller meiner Kinder und meine Kinder suchen meine Liebe. Durch die Liebe sucht Jesus die Gemeinschaft zwischen Himmel und Erde, zwischen dem himmlischen Vater und euch, meinen Kindern - Seiner Kirche. Deshalb sollte man viel beten, beten und die Kirche lieben, der ihr angehört. Jetzt leidet die Kirche und braucht Apostel, die, indem sie die Gemeinschaft lieben, Zeugnis geben und sich darbringen, die Wege Gottes zeigen; sie braucht Apostel, die, indem sie mit dem Herzen die Eucharistie leben, große Werke tun; sie braucht euch, meine Apostel der Liebe. Meine Kinder, die Kirche wurde von Anfang an verfolgt und verraten, aber sie wuchs von Tag zu Tag. Sie ist unzerstörbar, weil ihr mein Sohn das Herz gegeben hat - die Eucharistie, und das Licht Seiner Auferstehung leuchtete und wird über ihr leuchten. Deshalb, fürchtet euch nicht. Betet für eure Hirten, dass sie die Kraft und Liebe haben, Brücken des Heils zu sein. Ich danke euch.
Für Vergleich mit anderen Sprachversion auswählen

 


Wap Home | Aktualisierungen  | Medjugorje  | Botschaften  | Artikel  | Videos[EN]  | Galerie[EN]

Powered by www.medjugorje.ws