Sprache 

Botschaften von Medjugorje enthalten 'jeden'

Total found: 114
Liebe Kinder! Ich habe diese Pfarre auf besondere Weise auserwählt und möchte sie führen. Ich behüte sie in Liebe und wünsche, daß ihr alle mein werdet. Ich danke euch, daß ihr heute abend meinem Ruf gefolgt seid. Ich wünsche, daß ihr immer,in immer größerer Anzahl, hier mit mir und meinem Sohn seid. Ich werde jeden Donnerstag eine besondere Botschaft für euch geben.
Die Seherin Marija hatte die besondere Aufgabe, jeden Donnerstag während der Erscheinung die Muttergottes um die Botschaft zu fragen. An diesem Tag aber hat die Seherin keine Botschaft bekommen.
Diese Erscheinung war unerwartet. Ivan betete zu Hause. Danach bereitete er sich vor, in die Kirche zu gehen. Plötzlich erschien ihm die Muttergottes und forderte ihn auf, folgende Botschaft weiterzugeben:
Ich möchte, daß die Menschen in diesen Tagen mit mir beten, und das in möglichst großer Anzahl, daß sie mittwochs und freitags streng fasten; daß sie jeden Tag wenigstens den Rosenkranz beten: die freudenreichen, schmerzhaften und glorreichen Geheimnisse . . .
Die Muttergottes verlangte von uns, diese Botschaft festen Willens anzunehmen. Besonders bat sie die Pfarrangehörigen darum und dieGläubigen der Umgebung.
Jakov war krank und erhielt zu Hause folgende Botschaft:
Liebe Kinder! Alle Gebete, die ihr abends zu Hause betet, betet für die Bekehrung der Sünder, weil die Welt sich in großer Sünde befindet. Betet jeden Abend den Rosenkranz!
Liebe Kinder! Heute lade ich euch ein, daß ihr in euren Häusern jeden Tag die Bibel lest. Sie soll an sichtbarer Stelle liegen, damit sie euch immer zum Lesen und zum Beten anregt. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Betet in diesem Monat! Gott überläßt mir jeden Tag, um euch mit Gnaden zu helfen, damit ihr euch gegen das Böse verteidigen könnt. Das ist mein Monat. Ich will ihn euch geben. Betet nur, und Gott wird euch die Gnaden geben, die ihr sucht! Ich werde euch dabei helfen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Nein, ihr könnt nicht lieben, und ihr könnt nicht mit Liebe die Worte hören, die ich euch gebe. Seid euch bewußt, mcine Lieben, daß ich eure Mutter bin und daß ich auf die Erde gekommen bin, um euch zu lehren, aus Liebe zu gehorchen, aus Liebe zu beten, und nicht, weil ihr durch das Tragen eures Kreuzes dazu gezwungen werdet. Im Kreuz wird Gott durch jeden Menschen verherrlicht. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! In eurem Leben habt ihr alle Licht und Dunkelheit erfahren. Gott läßt jeden Menschen das Gute und das Böse erkennen. Ich fordere euch auf, das Licht zu tragen für alle Menschen, die sich in der Dunkelheit befinden. Tagein, tagaus kommen Leute in eure Häuser, die in der Dunkelheit leben. Gebt ihnen, liebe Kinder, das Licht! - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute lade ich euch ein: Betet mit dem Herzen und nicht aus Gewohnheit. Einige kommen, wollen sich aber nicht im Gebet vertiefen. Deshalb möchte ich euch als Mutter darauf aufmerksam machen: Betet, damit das Gebet jeden Augenblick in euren Herzen vorherrsche. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Ich liebe eure Pfarre und behüte sie mit meinem Mantel vor allen Angriffen des Satans. Betet, daß der Satan von der Pfarre weicht und von jedem einzelnen, der in die Pfarre kommt. So werdet ihr jeden Ruf Gottes hören und mit eurem Leben darauf antworten können. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Alles hat seine Zeit. Heute lade ich euch ein, daß ihr an euren Herzen zu arbeiten beginnt; jetzt sind alle Feldarbeiten beendet. Zur Reinigung ganz verwahrloster Räume nehmt ihr euch Zeit, aber das Herz laßt ihr unbeachtet. Deshalb arbeitet mehr daran, mit Liebe jeden Teil eures Herzens zu reinigen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Ich, eure Mutter, liebe euch und möchte euch zum Gebet ermuntern. Liebe Kinder, ich bin unermüdlich und rufe euch auch dann, wenn ihr weit von meinem Herzen entfernt seid. Ich bin Mutter. Wenn ich auch Schmerz empfinde über jeden, der auf Irrwege geraten ist, so verzeihe ich leicht und freue mich über jedes Kind, das sich bekehrt. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Ihr wißt, daß ich euch eine Oase des Friedens versprochen habe. Aber ihr wißt nicht, daß rund um die Oase die Wüste ist, wo Satan lauert und jeden von euch versucht. Liebe Kinder, nur mit dem Gebet seid ihr imstande, jeden Einfluß Satans an eurem Ort zu besiegen. Ich bin mit euch, aber ich kann euch eure Freiheit nicht nehmen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute lade ich euch zu Gebet und Fasten ein. Ihr wißt, liebe Kinder, daß ich mit eurer Hilfe alles bewirken kann, sogar den Satan zwingen, daß er niemanden mehr zum Bösen verführt und sich auch von diesem Ort entfernt. Liebe Kinder, der Satan lauert auf jeden einzelnen. Er will besonders in den alltäglichen Dingen bei jedem einzelnen von euch Verwirrung stiften. Deshalb, liebe Kinder, bitte ich euch, daß euer Tag nur Gebet und vollkommene Hingabe an Gott sei. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Ich lade euch ein, in dieser Zeit besonders darum zu beten, daß ihr mit Freude den neugeborenen Jesus erlebt. Liebe Kinder, ich wünsche, daß ihr diese Tage so erlebt, wie ich sie erlebe. Mit Freude möchte ich euch führen und euch die Freude zeigen, zu der ich jeden von euch hinführen möchte. Deshalb, liebe Kinder, betet und gebt euch mir ganz hin! - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Auch heute danke ich dem Herrn für alles, was Er mir ermöglicht, besonders für das Geschenk, daß ich auch heute mit euch sein kann. Liebe Kinder! Dies sind Tage, in denen der Vater allen, die ihre Herzen öffnen, besondere Gnaden gibt. Ich segne euch und wünsche, daß ihr, liebe Kinder, die Gnaden erkennt und alles Gott zur Verfügung stellt, damit Er durch euch verherrlicht wird. Mein Herz begleitet behutsam jeden eurer Schritte. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Ich möchte euch Dank sagen für jede Antwort auf die Botschaften. Besonders danke ich euch, liebe Kinder, für all eure Opfer und Gebete, die ihr mir dargebracht habt. Liebe Kinder, ich möchte euch auch weiterhin Botschaften geben, jedoch, liebe Kinder, nicht mehr jeden Donnerstag, sondern am 25. jeden Monats. Die Zeit ist gekommen, da sich verwirklicht hat, was mein Herr wünschte. Von nun an gebe ich euch weniger Botschaften, bin aber auch weiterhin mit euch. Deshalb, liebe Kinder, bitte ich euch, hört auf meine Botschaften und lebt sie, damit ich euch führen kann. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!" Monatsbotschaften:
Liebe Kinder! Seht, heute möchte ich euch einladen, damit ihr alle von heute an das neue Leben zu leben beginnt. Liebe Kinder! Ich möchte, daß ihr begreift, daß Gott jeden von euch auserwählt hat, um ihn für den großen Erlösungsplan der Menschheit einzusetzen. Ihr könnt nicht begreifen, wie groß eure Rolle im Plan Gottes ist. Deshalb betet, liebe Kinder, damit ihr im Gebet den Plan Gottes mit euch begreifen könnt. Ich bin mit euch, damit ihr ihn vollkommen verwirklichen könnt. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Heute möchte ich mich für eure Anwesenheit an diesem Ort, wo ich besondere Gnaden gebe, bedanken. Jeden von euch rufe ich auf, daß ihr von heute an das Leben zu leben beginnt, das Gott von euch wünscht, und daß ihr gute Taten der Liebe und Barmherzigkeit vollbringt. Ich wünsche nicht, daß ihr, liebe Kinder, die Botschaften lebt und Sünden begeht, die ich nicht liebe. Deshalb, liebe Kinder, wünsche ich, daß jeder von euch das neue Leben lebt, ohne all das abzutöten, was Gott in euch erschaffen hat und was Er euch gibt. Ich gebe euch meinen besonderen Segen und bleibe mit euch auf eurem Weg der Umkehr. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Liebe Kinder! Auch heute lade ich euch zum Gebet ein. Ihr wißt, liebe Kinder, daß Gott im Gebet besondere Gnaden gibt. Deshalb sucht und betet, daß ihr all das begreifen könnt, was ich euch hier gebe. Ich rufe euch, liebe Kinder, zum Gebet mit dem Herzen auf! Ihr wißt, daß ihr ohne Gebet nicht begreifen könnt, was Gott mit jedem einzelnen von euch vor hat. Deshalb betet! Ich wünsche, daß sich durch jeden von euch der Plan Gottes erfüllt und daß alles wachse, was Gott euch ins Herz gegeben hat. Deshalb betet, daß Gottes Segen jeden von euch vor all dem Bösen, das euch bedroht, schützt. Ich segne euch, liebe Kinder! - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!
Für Vergleich mit anderen Sprachversion auswählen

 


Wap Home | Aktualisierungen  | Medjugorje  | Botschaften  | Artikel  | Videos[EN]  | Galerie[EN]

Powered by www.medjugorje.ws